1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Medikamente

Antibiotika: 9 "Empfehlungen" - das Wichtigste auf einem Blick

  1. Beachten Sie die verordnete Wirkstoffmenge und Einnahme­dauer eines Antibiotikums. Nehmen Sie es so lange ein, wie es Ihnen von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin verordnet wurde.
  2. Halten Sie die vorgeschriebenen Einnahme­zeiten ein. Dreimal täglich be­deutet alle acht, zweimal täglich alle zwölf und einmal täglich alle 24 Stunden.
  3. Beachten Sie den richtigen Einnahme­zeitpunkt (vor, zu oder nach den Mahl­zeiten).
  4. Nehmen Sie das Antibiotikum idealerweise mit Leitungs­wasser ein.
  5. Halten Sie sich an die richtige Aufbewahrung des Antibiotikums (Antibiotika­säfte werden beispiels­weise im Kühlschrank aufbewahrt).
  6. Informieren Sie den behandelnden Arzt bzw. die behandelnde Ärztin über die Ein­nahme anderer Arzneimittel.
  7. Teilen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mit, wenn bei Ihnen Auf­fällig­keiten bzw. un­er­wünschte Wirkungen auftreten.
  8. Antibiotika, die anderen Personen verordnet wurden, sollten niemals auch von Ihnen eingenommen werden.
  9. Antibiotika helfen nicht bei Erkrankungen, die durch Viren her­vor­ge­rufen werden (die meisten Erkältungs­krankheiten).

 

Letzte Aktualisierung: März 2018