1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

5. Männer­­gesund­­heits­­kon­fe­renz

Gesundheit und Wohlbefinden von Männern im digitalen Zeitalter - Ist die Zukunft männersensibler Prävention digital?

Männer­­gesund­­heits­­kon­fe­renz der Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) am 21.01.2020 in Berlin

Die stärkere Sensibilisierung von Männern für Gesundheit ist nach wie vor ein relevantes Thema. Dabei spielen die Herausforderungen des digitalen Wandels eine zentrale Rolle und werden in Zusammen­hang mit der Gesund­heits­förderung von Männern lebhaft diskutiert. Was mit der Vermittlung von Gesund­heits­informationen durch „neue Medien“ begann, hat sich zu fundamental neuen Handlungsoptionen für Männer zur aktiven Gestaltung der eigenen Gesundheit entwickelt. Mit der Entwick­lung digitaler Gesund­­­heits­anwendungen sind gesund­heits­bezogene Informationen auch mit diagnostischer Aussagekraft (Self-Tracking) nahezu uneingeschränkt verfügbar.

Diskutieren Sie auf der 5. Männergesundheitskonferenz mit Expertinnen und Experten anhand aktueller nationaler und internationaler gesund­heits­politischer Entwicklungen und Strategien Fragen zum Thema Chancen und Risiken von digitalen Gesundheitsangeboten. Wie können digitale Gesundheitsangebote in einem zunehmend undurch­sich­tiger werdenden Markt zur Stärkung der Gesundheitskompetenz und des -bewusstseins von Männern beitragen?

Ebenfalls sollen die Chancen und Perspektiven der WHO-Strategie zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Männern in der Europäischen Region bei der Konferenz vorgestellt und diskutiert werden.

Beispiele Guter Praxis vermitteln anschauliche Ansätze wie Gesund­heits-Websites, Gesundheits-Apps so­wie Beratung per Mail oder Chat konkret realisiert werden können. Dabei sollen verschiedene Stra­te­­gien vorgestellt und im Rahmen eines Parcours direkt mit den Anbietern diskutiert werden. In einem Ab­schluss­interview zu vorhan­de­nen und zu erwartenden digitalen Innovationen im Gesund­heits­bereich wer­den die Themen abschließend gebündelt und in einen strategischen Gesamtkontext der Digita­li­sierung einge­ord­net.

Zum Programm

Zur Anmeldung