1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Meldungen zum Thema

Wie aggressive Männer lernen, Konflikten gewaltfrei zu begegnen

Häusliche Gewalt richtet sich vor allem gegen Frauen. Täter sind überwiegend Männer. Genauso, wie es Frauen gelingen kann, sich aus der Gewalt zu lösen, können Männer mit externer Unterstützung daran arbeiten, ihr aggressives Verhalten zu ändern. Täterprogramme können dabei helfen – sofern die Männer bereit sind, sich darauf einzulassen. Für diese herausfordernde Arbeit entwickelt die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG) Qualitätsstandards.

Weiterlesen

Klischeefreie Berufs- und Studienwahl, Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Kindererziehung sind Männerthemen. Deshalb ist es wichtig, dass es für Jungen, Männer und Väter gute Beratungsangebote gibt.

Weiterlesen

Heute ist Internationaler Männertag. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird Beratungs­angebote für Jungen, Männer und Väter weiter ausbauen. Dazu zählt auch die in Dresden beim LAG Jungen- und Männer­arbeit Sachsen e.V. angesiedelte Bundesweite Fach- und Koordinierungs­stelle Männergewaltschutz (BFKM). Sie geht gerade erste Schritte zu ihrem Aufbau, der am 1. Oktober offiziell startete.

Weiterlesen

Digitale Angebote als neue Impulse für Männergesundheit

Wie können Männer stärker für ihre eigene Gesundheit sensibilisiert werden? Was können sie selbst tun, um Krankheiten vorzubeugen, welche Früherkennungs­unter­suchungen sind wann vorgesehen? Die Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) weist anlässlich des Internationalen Männertags am 19. November 2019 auf ihr Informationsangebot www.maenner­gesund­­heitsportal.de hin. Das Online­portal unterstützt Männer bei der Suche nach qualitäts­gesicherten und verlässlichen Gesund­heits­informationen.

Weiterlesen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert zum Welt-COPD-Tag 2019

Im Jahr 2017 sind in Deutschland 32.104 Menschen an den Folgen der chronisch obstruk­tiven Lungen­er­kran­kung COPD (engl. Chronic Obstructive Pulmonary Disease) gestorben. Damit ist die Lungen­krank­heit hierzulande die sechsthäufigste Todesursache. Trotz ihrer hohen Verbrei­tung ist die Erkran­kung weiten Teilen der Bevölkerung nicht bekannt. Anlässlich des Welt-COPD-Tages am 20. November 2019 unter dem Motto „All together to End COPD“ informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit einem Faktenblatt über die Lungenkrankheit und...

Weiterlesen