1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Ernährung

Eckpfeiler der Ernährung

Abends ge­müt­lich mit ei­ner Tü­te Kar­tof­fel­chips oder ei­ner Ta­fel Scho­ko­la­de auf dem So­fa sit­zen - das hat schon was. Doch schnell kommt das schlech­te Ge­wis­sen: Ge­sund sind diese Snacks nicht und oben­drein noch schlecht für die Fi­gur. Sich rich­tig zu er­näh­ren, gehört zu ei­nem ge­sun­den Le­bens­stil da­zu. Doch was ist ei­gent­lich ei­ne ge­sunde Er­näh­rung?

Wer auf seine Ernährung achten möchte, um gesund zu bleiben, findet mit den 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) eine einfache und wissen­schaft­lich fundierte Orientierung bei der Zusammenstellung seiner Ernährung:

  1. Lebensmittelvielfalt genießen
  2. Gemüse und Obst - nimm „5 am Tag“
  3. Vollkorn wählen
  4. Mit tierischen Lebensmitteln die Auswahl ergänzen
  5. Gesundheitsfördernde Fette nutzen
  6. Zucker und Salz einsparen
  7. Am besten Wasser trinken
  8. Schonend zubereiten
  9. Achtsam essen und genießen
  10. Auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben


Nach der Ernährungs­pyramide werden Lebens­­mittel in 8 Lebens­­mittel­­gruppen ein­geteilt:

  1. Getränke
  2. Gemüse, Salat
  3. Obst
  4. Brot, Getreide und Beilagen
  5. Milch und Milchprodukte
  6. Fleisch, Fisch, Wurst und Ei
  7. Fette und Öle
  8. Extras

 

Die Mischung macht‘s

Aus jeder Gruppe gehören Lebens­mittel auf den Speiseplan. Es kommt jedoch auf das richtige Maß an. Die Grund­la­ge bil­den Getränke, mit et­wa 6 großen Gläsern pro Tag. Danach folgt die Grup­pe der pflanz­­lichen Le­bens­mit­tel, die mit 9 Por­­ti­o­nen pro Tag eben­falls reich­lich (grüne Far­be) verzehrt wer­den kön­nen. Tierische  Le­bens­mit­tel - Milch und Milchprodukte so­wie Fleisch, Fisch, Wurst und Ei - sollten mit 4 (3+1) Por­ti­onen pro Tag nur in Maßen (gelbe Far­be) genossen wer­den. Die Por­ti­onsgröße richtet sich hierbei nach der Handgröße. Eine Por­­ti­on sollte al­so in et­wa so groß wie die eigene Hand sein. Fette, Öle (et­wa 4 EL) und Extras, wie Sü­ßig­keit­en, Snacks und Alkohol, sind spar­­sam (rote Far­be) zu verwenden.

Zusammenfassung

  • Ausreichend trinken bildet die Grundlage einer ausgewogenen Ernährung (etwa 6 große Gläser pro Tag, am besten Wasser oder zuckerfreie Getränke)
  • Tierische Lebensmittel sollten laut Ernährungspyramide nur in Maßen verzehrt werden (4 handgroße Portionen pro Tag)
  • Fette, Süßigkeiten und Snacks sowie auch Alkohol, sollten Sie sparsam zu sich nehmen

 

Letzte Aktualisierung: März 2018