1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Veranstaltungen

Der Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung – Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften AIM GENDER und Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Geschichte laden vom 13. bis 15.12. nach Stuttgart ein zur Tagung Männlichkeiten und care: Selbstsorge, Familiensorge, Gesellschaftssorge.

Weiterlesen

Noch immer sind für die meisten Männer* Arbeit und Berufsleben die Stützen ihrer männlichen Identität, um als produktives Gesellschaftsmitglied zu gelten. Bis zum Ruhestand: denn nach dem Wegfall der Berufstätigkeit folgen häufig ein Verlust von Anerkennung und das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden.

Weiterlesen

Düsseldorf | Nordrhein-Westfalen

Save the Date: Eltern bleiben trotz Trennung – Fachtagung zum Doppelresidenzmodell

Immer mehr Eltern wünschen sich – auch nach einer Trennung – eine partnerschaftliche Aufteilung ihrer gemeinschaftlichen Erziehungsverantwortung. Insbesondere die bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen bieten zu wenig Spielraum, die den Wünschen der Eltern gerecht werden und dem Kindeswohl dienen.

Weiterlesen

Das Motto des 8. Fachtags “Sexualität und Psyche” lautet: “Die Zyklen des Begehrens; Heute Jung, Morgen Erwachsen, Übermorgen Alt”. Eingeladen sind medizinische, psychotherapeutische und sozialpädagogische Fachkräfte.

Weiterlesen

Mit dem Motto POLITIK MACHT GESUNDHEIT wird der Kongress Armut und Gesundheit den Health in All Policies-Ansatz (HiAP) weiter diskutieren. Das Motto enthält bewusst zwei Lesarten: Zum einen ist Gesundheit auch eine Frage des politischen Willens (‚Politik macht Gesundheit`), zum anderen stellt Politik einen ständigen Kampf um Macht zwischen konkurrierenden Interessen dar (‚Politik Macht Gesundheit‘).

Weiterlesen