1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Veranstaltungen


Hannover | Niedersachsen

Gesundheit, Erwerbslosigkeit, Chancengleichheit – zusammen denken, gemeinsam handeln

Kategorie
Jahrestagung
Veranstalter
GKV Bündnis für Gesundheit
Ort
Hannover
Termin
25.03.2020 - 25.03.2020

Das koordinierte Zusammenwirken verschiedener Akteur*innen gilt deshalb als wichtiges Kriterium für eine gelingende Gesundheitsförderung, vor allem auch in der Arbeit mit und für Menschen in schwierigen Lebens­lagen. In der Debatte, wie Gesundheitsförderung für Erwerbslose gelingen kann und worin die Chancen und Herausforderungen liegen, sind Faktoren wie Partizipation, Vernetzung, Zielgruppen­orientierung und Nach­haltigkeit nicht weniger relevant.

Das bundesweite Projekt „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebens­welt“ versucht dabei, unter Berücksichtigung der genannten Faktoren, Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten zu stärken. Ziel ist es, erwerbslose Menschen für das Thema Gesundheit zu sensibilisieren und durch kommunal verzahnte Angebote gesundheitsförderliche Strukturen aufzuzeigen, zu schaffen und zu optimieren.

Die Jahrestagung des Projektes in Niedersachsen und Bremen widmet sich mit Vorträgen und Workshops den Fragen, was Gesundheit für erwerbslose Menschen bedeutet, wie Beteiligung und Mitbestimmung der Dialog­gruppe(n) im Strukturaufbau gelingen, wie Netzwerke aufgebaut und verstetigt werden und wie Gesund­heitsförderung und Prävention im Setting Jobcenter und Kommune nachhaltig umgesetzt werden. Gleichzeitig bietet sie den Teilnehmenden die Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter*innen der Jobcenter und Agenturen für Arbeit, Vertreter*innen der GKV, kommunale Akteur*innen der Gesundheitsförderung sowie Interessierte. Zusammen sollen Informa­tionen, Perspektiven und Erfahrungen ausgetauscht werden, um gesundheitliche Chancengleichheit für erwerbs­lose Menschen gemeinsam zu denken und zu fördern.

Weitere Informationen