1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Sucht und Suchtprävention

Meldungen zu Thema

Auftaktveranstaltung zur Initiative „Mander, bleibts g´sund“

Gemeinsam mit dem Tiroler Landesverband für Psychotherapie hat die Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) kürzlich zur Auftaktveranstaltung im Rahmen des aktuellen Schwerpunkts zur Männergesundheit eingeladen.

„Selbstfürsorge gilt nicht als männliche Stärke“, betont Mag. Romeo Bissuti, Leiter des Männergesundheitszentrum MEN in Wien. Dass die Lebenserwartung der Männer im Schnitt fünf Jahre unter jener der Frauen liegt, dass sie mehr Alkohol trinken, mehr rauchen, mehr Unfälle verursachen und sich weniger bewusst ernähren, liege weniger an den biologischen Unterschieden sondern an schädlichen Männerrollenbildern. Für den Psychotherapeuten steht fest: „Die klassischen Rollenbilder gilt es aufzubrechen. Es gibt kein stärkeres Geschlecht.  Selbstverständlich sind auch Männer anfällig für psychische Krankheiten.“

Mit der neuen Initiative „Mander, bleibts g´sund“ will die TGKK 2019 wachrütteln. Die Veranstaltung war der Startschuss für zahlreiche weitere Aktivitäten übers ganze Jahr.

Zitiert nach: Meldung der Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) vom 24.01.2019