1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Ernährung

Ernährung

„Du bist, was Du isst“, heißt es im Volks­mund. Wer sich ge­sund er­näh­­ren möchte, hat es oft schwer, denn Ein­zel­han­del, Gas­tro­no­mie und Wer­bung lie­fern uns ein schier über­bordendes Nahrungs­mittel­an­ge­bot. Bei der Su­che nach fun­dier­ten und seriösen Informationen gilt es, die zahl­reichen Tipps, Rat­schläge und Emp­feh­lung­en zum The­ma Er­näh­rung rich­tig zu be­wer­ten und einzuordnen.

 

Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Zum Früh­stück schnell ein Scho­ko­croissant, mittags Brat­nudeln vom China-Im­biss und abends eine Tief­kühl­pizza. Im stressigen Arbeits­all­tag bleibt oft nicht viel Zeit, auf ge­sun­de Mahl­zeiten zu achten. Doch mit ein paar Tricks können Sie sich auch im Job aus­ge­wo­gen er­näh­ren.

 

Eckpfeiler einer gesunden Ernährung

Abends ge­müt­lich mit einer Tü­te Kartoffel­chips oder einer Ta­fel Scho­ko­la­de auf dem Sofa sit­zen - das hat schon was. Doch schnell kommt das schlechte Ge­wis­sen: Gesund sind diese Snacks nicht und oben­drein noch schlecht für die Fi­gur. Sich rich­tig zu er­näh­ren, gehört zu einem ge­sun­den Le­bens­stil da­zu.

 

Gut fürs Herz

Ein saftiges Steak, eine knackige Grill­wurst oder ein würziger Spieß - wer kann dazu schon Nein sagen. Jedoch kann über­mäßiger Fleisch­genuss durch­aus ungesunde Folgen haben. Eine herzg­esunde Ernäh­rung kann helfen, Blutfett­werte günstig zu beein­flussen und das Risiko für koronare Herz­krankheiten zu senken.

 

Übergewicht zu Leibe rücken

Beson­ders mit zu­neh­men­dem Al­ter setzt sich bei Männern schon einmal das ei­ne oder an­de­re Fett­pölster­chen an. Aus dem Wasch­brett­bauch wird ein Wasch­bär­bauch. Diese Ent­wick­lung ver­läuft meist schleichend und daher an­fänglich ge­wöhn­lich un­be­merkt. Aus ei­nem klei­nen Bauch­an­satz ent­steht all­mählich Über­ge­wicht mit all sei­nen ne­ga­tiven Fol­gen für die Ge­sund­heit.

Meldungen zum Thema

Fleisch galt lange als Garant für Männlichkeit. Wie sich Geschlecht in Zeiten des „Veggie-Booms“ über Ernährung definiert, erklären die Soziologie-Professorin Tanja Paulitz und ihr wissenschaftlicher Mitarbeiter Martin Winter in der Zeitschrift hoch³ FORSCHEN der Technischen Universität Darmstadt.

Weiterlesen