1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Veranstaltungen


Hannover | Niedersachsen

Sie altert anders. Er auch. Chancen und Perspektiven für die Gesundheit von Männern und Frauen in der zweiten Lebenshälfte

Kategorie
Veranstalter
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., Landesagentur Generationendialog Niedersachsen
Ort
Hannover
Termin
22.07.2014 - 22.07.2014

Männer beschäftigen sich zumeist seltener als Frauen mit dem Thema Gesundheit - und das Thema wird seltener als bei Frauen vom Gesundheitswesen an Männer herangetragen. Insbesondere in der Gruppe der älteren Männer ist festzustellen, dass traditionelle Rollenbilder oftmals einen fürsorglichen Umgang mit dem eigenen Körper verhindern und Risikobereitschaft begünstigen.

Gleichzeitig ist bei älteren Frauen zu hinterfragen, inwieweit sie tatsächlich von der um rund fünf Jahre höheren Lebenserwartung im Vergleich zu den Männern profitieren oder ob nicht vielmehr nur das Phänomen „men die quicker, women die sicker“ zum Tragen kommt. So betreffen etwa medikamentöse Fehlversorgungen und Abhängigkeitserkrankungen ältere Frauen deutlich häufiger als Männer.

Im Rahmen dieser zweiten niedersächsische Regionalkonferenz der Veranstaltungsreihe „Gesund & Aktiv Älter werden“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) soll der Blick darauf gerichtet werden, wie eine gendersensible Gesundheitsförderung für eine Gesellschaft des langen Lebens aussehen kann und welche Voraussetzungen zu ihrem Gelingen erfüllt sein sollten.

Weitere Informationen: www.gesund-aktiv-aelter-werden.de