1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Prostatakrebs: Erkrankung mit großen Heilungschancen

Diagnose Prostatakrebs - ein Schock. Doch das ist noch lange kein Todesurteil, oft muss der Tumor zunächst noch nicht einmal behandelt werden. Therapie: ja oder nein? Und wenn ja, welche? Betroffene müssen viele Entscheidungen treffen. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich Zeit nehmen, mit Ärzten und vertrauten Personen zu sprechen und auch ihre Ängste nicht zu verheimlichen.

Die Prostata oder auch Vorsteherdrüse, die unterhalb der Harnblase die Harnröhre umschließt, bereitet den meisten älteren Männern Sorgen: Ab dem 50. Lebensjahr sind bei fast jedem Mann Veränderungen der Prostata festzustellen. Die können gutartig sein oder eben bösartig. Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern, rund 60.000 Männer erkranken jedes Jahr daran.

Die aktuelle Ratgeber-Ausgabe des AOK-Medienservice bietet einen Überblick zu Behandlung und Früherkennung.

Zitiert nach der Ratgeber-Ausgabe des AOK-Medienservice vom 19.12.2019

Weitere Informationen zu Prostatakrebs finden Sie im Männergesundheitsportal