1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Männer leiden, wenn ihre Frauen mehr verdienen

Männer haben es nicht leicht: Wenn ihre Frauen mehr verdienen, geht es ihnen nicht gut. Wenn die Partne­rinnen gar kein Einkommen zum Haushalt beitragen, ist das aber auch nicht recht. Wann Männer zufrieden sind? Wenn die Damen ihrer Herzen rund 40 Prozent zum Einkommen beitragen. Zu diesen Ergebnissen ist jetzt eine Studie gekommen.

Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem psychischen Wohlbefinden von Männern und dem Einkommen ihrer Ehefrauen. Das hat die Psychologin Joanna Syrda in einer Studie festgestellt. Für ihre Untersuchung hat Joanna Syrda einen Datensatz der Panel Study of Income ausgewertet. Das ist eine US-amerikanische Befra­gung, die die Universität Michigan durchführt.

Für diese Studie wurden 6.000 heterosexuelle Paare in den USA befragt. Die Berichte über die psycho­logische Verfassung der Ehemänner hat die Forscherin dann mit dem Einkommen ihrer Frauen in Zusammen­hang gesetzt und gemerkt, dass es eine Beziehung zwischen dem Stresslevel der Männer und dem Ein­kommen ihrer Frauen gibt.

Zum Beitrag auf Deutschlandfunk Nova

Zitiert nach der Webseite von Deutschlandfunk Nova vom 19.11.2019