1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Informationsmaterial für Männer mit Brustkrebs

Auch Männer können an Brustkrebs erkranken. Deutschlandweit ist von 100 Menschen mit Brustkrebs ungefähr einer männlich. Das sind jedes Jahr etwa 650 Männer. Da Brustkrebs bei Männern so selten ist, gibt es dazu kaum Studien, keine Brustkrebs-Früherkennungsprogramme für Männer und die Erkrankung wird meist erst in einem späteren Stadium diagnostiziert als bei Frauen.

Die Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und das Forschungsprojekt N-MALE stellen deshalb Informationsmaterial für betroffene Männern zur Verfügung: Es gibt ein Informationsblatt, das evidenzbasierte Inhalte zu Diagnose und Behandlung von Brustkrebs bei Männern zusammenfasst und auf weitere Anlaufstellen verweist sowie eine Kurzbroschüre mit Hilfestellungen, die Betroffene bei der der Gesprächsführung und Informationssuche rund um die Erkrankung unterstützen. Als Betroffener, Arzt oder Ärztin, Beratungsstelle oder weiterer Erstkontakt für Männer mit Brustkrebs können Sie das Material gerne herunterladen, ausdrucken und weitergeben.

Informationsblatt „Brustkrebs bei Männern“

Kurzbroschüre „Gespräche und Informationssuche Brustkrebs beim Mann“

Die N-MALE-Studie hat die Bedürfnisse von Brustkrebspatienten und die Sicht von Behandelnden auf die Versorgung untersucht. Die Ergebnisse der N-MALE-Studie finden Sie kompakt zusammengefasst unter: www.krebsgesellschaft.de/deutsche-krebsgesellschaft....

(c) Deutsche Krebsgesellschaft e.V.