1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Meldungen zum Thema

Der Sozial- und Gesundheitsausschuss der Stadt Wolfsburg hat in seiner Sitzung vom 08.05.2019 der Einrichtung einer Beratungsstelle für Täter häuslicher Gewalt zugestimmt. Die Stelle soll in Form eines Projektes in Kooperation mit den Landkreisen Gifhorn und Helmstedt für den Zeitraum 01.07.2019 bis 31.12.2020 eingerichtet werden. Im Bereich der Prävention oder Rehabilitation gewalttätiger Männer, die an ihrem Verhalten arbeiten wollen, gibt es laut Beschlussvorlage aktuell kein Angebot.

Weiterlesen

Ein Team der Universität Luzern hat die Lebensqualität in der Schweiz in einer repräsentativen Studie mit dem standardisierten Fragebogen SF-36 untersucht – eine Premiere. Die Ergebnisse erlauben künftigen Studien länderspezifische Vergleiche. Mit Hilfe des Fragebogens, der die persönlich empfundene Lebensqualität erfragt, ermittelten die Forschenden die physische sowie die mentale Lebensqualität einer repräsentativen Studiengruppe aus der Schweizer Allgemeinbevölkerung.

Weiterlesen

Zwischen 1985 und 2017 hat sich der durchschnittliche Body-Mass-Index (BMI) von Frauen und Männern weltweit um 2,1 kg/m2 erhöht. Weltweit gesehen wiesen Frauen und Männer in städtischen Gebieten im Jahr 1985 im Großteil der untersuchten Länder einen höheren BMI auf als ihre Pendants im ländlichen Raum. Im Verlauf des Untersuchungszeitraums hat sich dieser Gap zwischen Stadt und Land weltweit verringert und sogar umgekehrt.

Weiterlesen

Während der Alkoholkonsum in Europa sinkt, steigt der weltweite Durchschnitt an – insbesondere Länder mit mittlerem Einkommen wie China und Indien haben in den vergangenen drei Jahrzehnten zugelegt. Die Ergebnisse einer internationalen Studie unter Leitung von Psychologen der TU Dresden legen den Schluss nahe, dass die WHO ihr Ziel voraussichtlich nicht halten wird: Bis 2025 sollte der globale Alkoholkonsum um zehn Prozent reduziert werden. Die ernüchternde Prognose der Studie für 2030: Der pro-Kopf-Konsum wird sogar ansteigen, von aktuell 6,5 auf 7,6 Liter reinem Alkohol im Jahr.

Weiterlesen

Heute wurden in Berlin die neuen Ergebnisse der Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Auf­klä­rung (BZgA) „Der Alkoholkonsum Jugendlicher und junger Erwach­sener in Deutschland 2018“ vor­ge­stellt. In der Reprä­sen­tativ­befragung erhebt die BZgA regel­mäßig den Alkohol­konsum der 12- bis 25-jährigen Bevöl­­kerung bundes­weit.

Weiterlesen