1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Erster Präventionsbericht der Nationalen Präventionskonferenz fokussiert auch Männergesundheit

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) hat dem Bundesministerium für Gesundheit ihren ersten Präventionsbericht übergeben. Getragen wird die NPK von der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung und der gesetzlichen Rentenversicherung, die private Krankenversicherung hat Stimmrecht in der NPK. Der Präventionsbericht erscheint ab jetzt alle vier Jahre.

Im Lichte des im Präventionsgesetz verankerten Ziels des Abbaus geschlechtsbezogener Ungleichheit fokussiert der Bericht auch auf Fragen von Männergesundheit, unter anderem Förderung der psychischen Gesundheit von Männern. Im Rahmen des von der Techniker Krankenkasse geförderten und begleiteten Modellvorhabens nach § 20g SGB V werden Ansätze und Wege entwickelt, um die Gesundheit von männlichen Beschäftigten in der Lebenswelt Betrieb zu stärken.

An dem Modellvorhaben ist neben der Techniker Krankenkasse die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. als Kooperationspartner beteiligt. Das Modellvorhaben wird während seiner dreijährigen Laufzeit von der Universität Bielefeld evaluiert.

Weitere Informationen und Download des Präventionsberichts unter www.gkv-spitzenverband.de.