Hauptnavigation zurück zur Sprungliste

  1. Aktuell
    1. Aktuelle Meldungen
    2. Aktuelle Termine
  2. Themen
    1. Darmkrebs
      1. Was ist Darmkrebs?
        1. Erkrankungsrisiko
        2. Ursachen und Risikofaktoren
        3. Anzeichen
      2. Früherkennung
        1. Erkennen
        2. Nutzen und Risiken
        3. Auf einen Blick
      3. Behandlung
      4. Vorbeugung
      5. Quellen
    2. Ernährung
      1. Am Arbeitsplatz
      2. Eckpfeiler der Ernährung
      3. Gut fürs Herz
      4. Übergewicht
      5. Mehr zu Ernährung
    3. Fitness & Sport
      1. Bewegung im Alltag
      2. Bewegtes Leben
      3. Krankheiten vorbeugen
      4. Passende Sportarten
      5. Mehr zu Fitness & Sport
    4. Früherkennung
      1. Gesundheits-Check-up
      2. Krebs-Früherkennung
      3. Zahnkontrolle
      4. Mehr zu Früherkennung
    5. Medikamente
      1. Wichtiges zu Medikamenten
        1. Medikamente und mehr
        2. Apotheken- und verschreibungspflichtig
        3. Darreichungsformen
        4. Haltbarkeit, Aufbewahrung und Entsorgung
        5. Medikamente aus dem Internet
      2. Wechselwirkungen
        1. zwischen Medikamenten
        2. mit Nahrungsmitteln
        3. mit Nahrungs­ergänzungsmitteln
      3. Medikamente und Risikogruppen
        1. im Alter
      4. Missbrauch und Abhängigkeit
        1. Wirkstoffe mit Missbrauchs- bzw. Abhängigkeitspotenzial
        2. Medikamentenmissbrauch am Arbeitsplatz
        3. Präventivmaßnahmen
      5. Antibiotika
        1. Was sind Antibiotika?
        2. Die richtige Einnahme
        3. Haltbarkeit, Aufbewahrung und Entsorgung
        4. Wechsel-, Nebenwirkungen
        5. Folgen des sorglosen Umgangs
        6. Lebensmittel
        7. 9 Empfehlungen
      6. Glossar
      7. Quellen
    6. Psychische Erkrankungen
      1. Wenn Arbeit auf die Seele schlägt
      2. Depression
      3. Männer leiden unbemerkt
      4. Mehr zu Psychische Erkrankungen
    7. Psychische Gesundheit
      1. Erholung und Erholungsphasen
      2. Stressbewältigung
      3. Work-Life-Balance
      4. Selbstorganisation - Eine Hilfe im Stress
      5. Effektiv entspannen
      6. Mehr zu Psychische Gesundheit
    8. Suchtprävention
      1. Leben ohne Rauch
      2. Ein Gläschen in Ehren
      3. Glücks­spielsucht
    9. Urologische Erkrankungen
      1. Nieren, Harnwege und Probleme beim Wasserlassen
      2. Infektionen und Entzündungen der Harnwege
      3. Krebserkrankungen
      4. Männliche Hormone (Testosterone)
  3. Interaktiv
    1. Hätten Sie’s gewusst?
      1. Alkohol
      2. Darmkrebs
      3. Energiebedarf
      4. Gesunde Ernährung
      5. Fitness & Sport
      6. Körperliche Veränderungen
      7. Entsorgung von Medikamenten
      8. Antibiotika
      9. Die richtige Einnahme von Antibiotika
      10. Wechselwirkung bei Medikamenten
      11. Herz-Kreislauf-Erkrankungen
      12. Psychische Erkrankungen
      13. Rauchen
      14. Urologische Erkrankungen
  4. Veranstaltungen
    1. 4. Männergesundheits­konferenz
      1. Programm
      2. Anmeldung
    2. 3. Männergesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
      3. Graphic Recording
      4. Kongressfilm
    3. 2. Männergesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
    4. 1. Männer­gesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
      3. Impressionen
      4. Männer in der Gesellschaft
      5. Männer als Patienten
      6. Männer und Bewegung
      7. Der Männergesund­heitsbericht des RKI
      8. Männer und Gleichstellungspolitik
      9. Was brauchen Jungen?
      10. Über den Tellerrand geschaut!
      11. Moderne Prävention und Versorgung für Männer
      12. Das Konzept Diversity - Zugangswege zu Männern
    5. BZgA-Fachforum
  5. Infomaterial
    1. Wissensreihe Männergesundheit
    2. Aids- und STI-Aufklärung
    3. Alkohol­prävention
    4. Familienplanung
    5. Förderung des Nichtrauchens
    6. Glücksspielsucht
    7. Sexualaufklärung
    8. Suchtvorbeugung
    9. Fachpublikationen
  6. Qualität
    1. Arbeitskreis
    2. Qualitätsstandards
  7. Service
    1. FAQ
      1. Diabetes
      2. Essstoerungen
      3. Familie & Beruf
      4. Familienplanung
      5. Rauchen
      6. Schwanger­schafts­konflikt
      7. Sexualität
    2. Beratungsstellen
    3. Voll­text­suche
    4. Daten und Fakten
    5. Newsletter
    6. RSS-Feed
    7. Kontakt
    8. Feedback
    9. Presse

Volltextsuche zurück zur Sprungliste

Suche

ThemenThemen

Icon Facebook Icon Twitter Icon Delicious Icon Digg Icon Bookmark

Seiteninhalt zurück zur Sprungliste

Zahnkontrolle: Etablierte Früherkennung

Zusammenfassung

Die härteste Sub­stanz im mensch­lichen Körper ist we­der der Kno­chen, noch der Bi­zeps: der Zahn­schmelz hält diesen Ti­tel. Er be­deckt die frei­liegen­den Teile der Zähne und schützt diese. Zähne­putzen ist ei­ne typische Art der Vor­sorge. Täg­lich zur Bürs­te zu grei­fen, hilft, den Zahn­schmelz zu er­hal­ten und die Zähne vor Ka­ri­es und an­deren Krank­heit­en zu be­wah­ren. In kei­nem an­deren Be­reich sind Vor­sorge und Früh­er­ken­nung so etabliert wie bei der Mund­hygiene.

 

Zahnvorsorge
Die Durch­füh­rung der Zahn­vor­sor­ge-Un­ter­su­chung wird einmal pro Kalen­der­halb­jahr empfoh­len und von Kran­ken­kas­sen ge­tra­gen. Die Un­ter­su­chung um­fasst ei­ne ein­gehen­de Be­gut­ach­tung von Zäh­nen und Zahn­fleisch, bei Be­darf wer­den weitere Vor­sor­ge- und Diagnose­maß­nah­men wie Zahn­stei­nent­fernung, Rönt­gen­un­ter­su­chung oder Sen­si­bi­li­täts­prü­fung der Zäh­ne vor­ge­nommen. Weitere In­for­ma­ti­on zur Zahn­ge­sund­heit fin­den Sie zum Bei­spiel im Por­tal www.ge­sund­heits­in­for­ma­tion.de und auf den Patien­ten­sei­ten der Kassen­zahn­ärzt­lichen Bundes­ver­einigung.

 

Bonusregelung
Die regel­mäßige Zahn­pfle­ge wird im Bonusheft be­stätigt. Hier be­lohnt Sie Ihre gesetz­liche Kran­ken­kas­se mit Bonus­punk­ten für Ihr vor­sorg­liches Ver­hal­ten, in­dem sie einen höhe­ren Fest­zu­schuss beim Zahn­er­satz ge­währt.

 

Professionelle Zahnreinigung kostet extra
Neben den Unter­such­ungen haben sich ge­ra­de in den ver­gan­genen Jah­ren pro­phy­laktische Be­hand­lung­en im­mer wei­ter durch­gesetzt. Die pro­fessionelle Zahn­rei­nigung ge­hört nicht zum Leistungs­katalog der Gesetz­lichen Kran­ken­ver­si­che­rung.

Zusammenfassung

  • Tägliches Zähneputzen hilft, den Zahnschmelz zu erhalten und Krankheiten wie Karies vorzubeugen
  • Die Durchführung der Zahnvorsorge-Untersuchunng wird mindestens einmal pro Kalenderhalbjahr empfohlen und von Krankenkassen getragen
  • Die regelmäßige Zahnpflege wird im Bonusheft bestätigt

 

Letzte Aktualisierung: August 2016


Meldungen zum Thema

Ihre Zähne, seine Zähne: Der Forschung "auf den Zahn gefühlt"

Logo anna fischer gender in medicine

Zahnärztinnen und Zahnärzte sind nicht selten überrascht, wenn sie nach einer Geschlechtsspezifik in der Zahnbehandlung gefragt werden. Dass die Zahn- und Mundgesundheit im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft beachtet werden muss, stehe außer Frage, aber sonst...? Das hört die Leipziger Zahnärztin Ulrike Uhlmann immer wieder. „In immer mehr Medizin-Fächern gibt es einen zunehmenden Erkenntniszuwachs zu Geschlechterunterschieden mit Konsequenzen für die ärztliche Praxis. Warum sollte das in der Zahnmedizin anders sein?“

>> weiter

neueste Meldung vom 05.03.2016

Marginalspalte zurück zur Sprungliste

Wie verständige ich mich bei Zahnschmerzen im Urlaub?

Die Initiative proDente hat den kostenfreien Sprachführer „Au Backe - Zahnschmerzen im Urlaub“ neu aufgelegt. In sieben Sprachen werden die wichtigsten Fragen und Begriffe rund um Zahn­schmerzen und eine zahn­medi­zinische Behandlung über­setzt. So können Patienten im Notfall wichtige Dinge anspre­chen, wenn sie sich nur schwer mit dem behandelnden Zahnarzt verständigen können.

Zähneputzen - rundum sauber

Zähneputzen - eigentlich ist das etwas ganz All­tägliches. Beim Zähne­putzen kommt es jedoch nicht auf das Putzen selbst an, sondern es ist sehr wichtig, sorg­fältig und syste­matisch die Zähne zu reinigen. Deshalb hier noch einige Tipps.

Kompaktübersicht Früherkennungs­untersuchungen

Logo Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Das Bundes­ministerium für Ge­sund­heit (BMG) bietet kom­pakte Infor­mationen zu Früh­erken­nungs­unter­suchungen für Männer wie

  •     Hautkrebs-Screening
  •     Prostatauntersuchung
  •     Darmuntersuchung
  •     Darmspiegelung
  •     "Check-up" sowie
  •     Zahnvorsorge