Hauptnavigation zurück zur Sprungliste

  1. Aktuell
    1. Aktuelle Meldungen
    2. Aktuelle Termine
  2. Themen
    1. Darmkrebs
      1. Was ist Darmkrebs?
        1. Erkrankungsrisiko
        2. Ursachen und Risikofaktoren
        3. Anzeichen
      2. Früherkennung
        1. Erkennen
        2. Nutzen und Risiken
        3. Auf einen Blick
      3. Behandlung
      4. Vorbeugung
      5. Quellen
    2. Ernährung
      1. Am Arbeitsplatz
      2. Eckpfeiler der Ernährung
      3. Gut fürs Herz
      4. Übergewicht
      5. Mehr zu Ernährung
    3. Fitness & Sport
      1. Bewegung im Alltag
      2. Bewegtes Leben
      3. Krankheiten vorbeugen
      4. Passende Sportarten
      5. Mehr zu Fitness & Sport
    4. Früherkennung
      1. Gesundheits-Check-up
      2. Krebs-Früherkennung
      3. Zahnkontrolle
      4. Mehr zu Früherkennung
    5. Medikamente
      1. Wichtiges zu Medikamenten
        1. Medikamente und mehr
        2. Apotheken- und verschreibungspflichtig
        3. Darreichungsformen
        4. Haltbarkeit, Aufbewahrung und Entsorgung
        5. Medikamente aus dem Internet
      2. Wechselwirkungen
        1. zwischen Medikamenten
        2. mit Nahrungsmitteln
        3. mit Nahrungs­ergänzungsmitteln
      3. Medikamente und Risikogruppen
        1. im Alter
      4. Missbrauch und Abhängigkeit
        1. Wirkstoffe mit Missbrauchs- bzw. Abhängigkeitspotenzial
        2. Medikamentenmissbrauch am Arbeitsplatz
        3. Präventivmaßnahmen
      5. Antibiotika
        1. Was sind Antibiotika?
        2. Die richtige Einnahme
        3. Haltbarkeit, Aufbewahrung und Entsorgung
        4. Wechsel-, Nebenwirkungen
        5. Folgen des sorglosen Umgangs
        6. Lebensmittel
        7. 9 Empfehlungen
      6. Glossar
      7. Quellen
    6. Psychische Erkrankungen
      1. Wenn Arbeit auf die Seele schlägt
      2. Depression
      3. Männer leiden unbemerkt
      4. Mehr zu Psychische Erkrankungen
    7. Psychische Gesundheit
      1. Erholung und Erholungsphasen
      2. Stressbewältigung
      3. Work-Life-Balance
      4. Selbstorganisation - Eine Hilfe im Stress
      5. Effektiv entspannen
      6. Mehr zu Psychische Gesundheit
    8. Suchtprävention
      1. Leben ohne Rauch
      2. Ein Gläschen in Ehren
      3. Glücks­spielsucht
    9. Urologische Erkrankungen
      1. Nieren, Harnwege und Probleme beim Wasserlassen
      2. Infektionen und Entzündungen der Harnwege
      3. Krebserkrankungen
      4. Männliche Hormone (Testosterone)
  3. Interaktiv
    1. Hätten Sie’s gewusst?
      1. Alkohol
      2. Darmkrebs
      3. Energiebedarf
      4. Gesunde Ernährung
      5. Fitness & Sport
      6. Körperliche Veränderungen
      7. Entsorgung von Medikamenten
      8. Antibiotika
      9. Die richtige Einnahme von Antibiotika
      10. Wechselwirkung bei Medikamenten
      11. Herz-Kreislauf-Erkrankungen
      12. Psychische Erkrankungen
      13. Rauchen
      14. Urologische Erkrankungen
  4. Veranstaltungen
    1. 4. Männergesundheits­konferenz
      1. Anmeldung
    2. 3. Männergesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
      3. Graphic Recording
      4. Kongressfilm
    3. 2. Männergesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
    4. 1. Männer­gesundheits­kongress
      1. Programm / Vorträge
      2. Fotogalerie
      3. Impressionen
      4. Männer in der Gesellschaft
      5. Männer als Patienten
      6. Männer und Bewegung
      7. Der Männergesund­heitsbericht des RKI
      8. Männer und Gleichstellungspolitik
      9. Was brauchen Jungen?
      10. Über den Tellerrand geschaut!
      11. Moderne Prävention und Versorgung für Männer
      12. Das Konzept Diversity - Zugangswege zu Männern
    5. BZgA-Fachforum
  5. Infomaterial
    1. Wissensreihe Männergesundheit
    2. Aids- und STI-Aufklärung
    3. Alkohol­prävention
    4. Familienplanung
    5. Förderung des Nichtrauchens
    6. Glücksspielsucht
    7. Sexualaufklärung
    8. Suchtvorbeugung
    9. Fachpublikationen
  6. Qualität
    1. Arbeitskreis
    2. Qualitätsstandards
  7. Service
    1. FAQ
      1. Diabetes
      2. Essstoerungen
      3. Familie & Beruf
      4. Familienplanung
      5. Rauchen
      6. Schwanger­schafts­konflikt
      7. Sexualität
    2. Beratungsstellen
    3. Voll­text­suche
    4. Daten und Fakten
    5. Newsletter
    6. RSS-Feed
    7. Kontakt
    8. Feedback
    9. Presse

Volltextsuche zurück zur Sprungliste

Suche

ThemenThemen

Icon Facebook Icon Twitter Icon Delicious Icon Digg Icon Bookmark

Seiteninhalt zurück zur Sprungliste

Quellen: Früherkennung von Darmkrebs

Verwendete Quellen

Altenhofen L. et al. Wissenschaftliche Begleitung der Früherkennungs-Koloskopie. 8. Jahresbericht (2010). Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 2012
http://www.zi.de/cms/fileadmin/images/content/PDFs_alle/Zusammenfassung_­Jahresbericht_2010.pdf

Gerok, W., Huber, C., Meinertz, T. & Zeidler, H. (2000). Die Innere Medizin. 10. Aufl. Stuttgart: Schattauer, F.K. Verlag

Krebs in Deutschland 2011/2012. 10. Ausgabe. Robert Koch-Institut (Hrsg) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg). Berlin, 2015 http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Publikationen/Krebs_in_Deutschland/krebs_in_deutschland_node.html

Krebsfrüherkennungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), zuletzt geändert am 15. Oktober 2015, veröffentlicht im Bundesanzeiger AT 18.01.2016; B4: in Kraft getreten am 19. Januar 2016
https://www.g-ba.de/downloads/62-492-1108/KFE-RL_2015-10-15_iK-2016-01-19.pdf

Pschyrembel, W. (2012). Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. 263., neu bearbeitete Auflage. Berlin: De Gruyter

Schäfer, M., Altenhofen, L., von Stillfried, D. (2012). „Teilnahmeraten stagnieren - mehr Information erforderlich“. Dtsch Arztebl 109(11): A528-30
http://www.aerzteblatt.de/archiv/123842/Darmkrebspraevention-Teilnahmeraten-stagnieren-mehr-Information-erforderlich

Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF): S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom, Langversion 1.0, AWMF Registrierungsnummer: 021-007OL
http://www.dgvs.de/leitlinien/kolorektales-karzinom/

Stock, C., Ihle, P., Sieg, A. et al. (2013). „Adverse events requiring hospitalization within 30 days after outpatient screening and nonscreening colonoscopies“. Gastrointestinal endoscopy 77, Nr. 3: 419-429 doi:10.1016/j.gie.2012.10.028

Bundesministerium für Gesundheit, Früherkennung und Vorsorge
http://www.bmg.bund.de/krankenversicherung/leistungen/frueherkennung-vorsorgeleistungen.html

Robert Koch-Institut, Zentrum für Krebsregisterdaten, Krebsarten (Prostatakrebs, Lungenkrebs, Darmkrebs, jeweils Stand vom 17.12.2015)
http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Prostatakrebs/prostatakrebs_node.html
http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Lungenkrebs/lungenkrebs_node.html
http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Darmkrebs/darmkrebs_node.html

 

Weiterführende Literatur

Borutta B, Seidel G, Dreier M et al. (2011) Systematische Bewertung von Gesundheitsinformationen aus Experten- und Nutzerperspektive. In: Gesundheitsinformationen in Deutschland. Eine Übersicht zu Anforderungen, Angeboten und Herausforderungen. Schriftenreihe der GVG Band 67, Köln, S 37-48
http://www.gesundheitsziele.de/cms/medium/675/Band_67_f.pdf

Brenner, Hermann, Jenny Chang-Claude, Christoph M Seiler, und Michael Hoffmeister. 2012. „Interval cancers after negative colonoscopy: population-based case-control study“. Gut 61 (11) (November): 1576-1582. doi:10.1136/gutjnl-2011-301531

Brenner, Hermann, Lutz Altenhofen, und Michael Hoffmeister. 2010. „Zwischenbilanz der Früherkennungskoloskopie nach acht Jahren“. Dtsch Ärztebl 107: 753-759
http://www.aerzteblatt.de/archiv/78909/Zwischenbilanz-der-Frueherkennungskoloskopie-nach-acht-Jahren-Eine-Hochrechnung-und-erste-Ergebnisse

Krebsinformationsdienst (Hrsg.) Bedarf an Krebsinformation in der Bevölkerung - Analyse des Informationsverhaltens von Ratsuchenden, Akademische Verlagsgesellschaft AKA GmbH, 2012, ISBN 978-3-89838-661-6
http://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/iblatt/krebsinformationsbedarf-2012-bevoelkerung.pdf

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (2010) Gute Praxis Gesundheitsinformation. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh.wesen (ZEFQ), Volume 104, Issue 1, 2010, Pages 66-68
http://www.ebm-netzwerk.de/pdf/publikationen/gpgi.pdf

Dreier M, Borutta B, Seidel G et al. (2012) The systematic assessment of health information on colorectal cancer screening in Germany, J Cancer Res Clin Oncol (2012) [Suppl 1] 138:2-162

Giersiepen K, Hense HW, Klug SJ, Antes G, Zeeb H (2007) Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Programmen zur Krebsfrüherkennung: Ein Positionspapier. ZaeFQ 101 (1) (März): 43-49

Grundmann, R., und F. Meyer. 2013. „Geschlechtsspezifische Einflüsse auf Inzidenz, Screening, Behandlung und Ergebnis des kolorektalen Karzinoms“. Zentralblatt für Chirurgie - Zeitschrift für Allgemeine, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie 138 (04) (August 15): 434-441. doi:10.1055/s-0033-1350631

IQWiG, [S11-01] Bewertung des Nutzens einer Früherkennungsuntersuchung für Personen unter 55 Jahren mit familiärem Darmkrebsrisiko
https://www.iqwig.de/de/projekte_ergebnisse/projekte/nichtmedikamentoese_verfahren/s11_01_bewertung_des_nutzens_
einer_fruherkennungsuntersuchung_fur_personen_unter_
55_jahren_mit_familiarem_darmkrebsrisiko.1359.html

Koch K, Mühlhauser I (2008) Kriterien zur Erstellung von Patienteninformationen zu Krebsfrüherkennungsuntersuchungen. Stellungnahme des Fachbereichs Patienteninformation des DNEbM
http://www.ebm-netzwerk.de/pdf/stellungnahmen/dnebm-080630.pdf

Meyerrose B, Sänger S (2007) Mustergesundheitsaufklärung zu Früherkennungsmaßnahmen. Qualitätsanforderungen für Informationen über Früherkennungsuntersuchungen. ÄZQ, Berlin

Nationaler Krebsplan
http://www.bmg.bund.de/praevention/nationaler-krebsplan/was-haben-wir-bisher-erreicht.html

Riemann, J. 2012. „Darmkrebsprävention: Wie effektiv ist die Screening-Sigmoidoskopie? - Die Sigmoidoskopie ist auch bei uns reif für das Darmkrebsscreening“. DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift 137 (34/35) (August 14): 1680-1680. doi:10.1055/s-0032-1301868

Riphaus, A., S3-Leitlinie „Sedierung in der gastrointestinalen Endoskopie“ 2008 (AWMF-Register-Nr. 021/014)DOI 10.1055/s-2008-1027850 Z Gastroenterol 2008; 46: 1298-1330, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart, New York; ISSN 0044-2771
https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/s-2008-1027850

Sänger S, Lang B, Klemperer D, Thomeczek C, Diercks ML (2006) Manual Patienteninformation. Empfehlungen zur Erstellung evidenzbasierter Patienteninformationen. äzq Schriftenreihe Band 25, ÄZQ, Berlin

Starker A, Bertz J, Saß AC (2012) Inanspruchnahme von Krebsfrüherkennungsuntersuchungen. In: Robert Koch-Institut (Hrsg.) Daten und Fakten: Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2010". Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin

Stock, Christian, Peter Ihle, Andreas Sieg, Ingrid Schubert, Michael Hoffmeister, und Hermann Brenner. 2013. „Adverse events requiring hospitalization within 30 days after outpatient screening and nonscreening colonoscopies“. Gastrointestinal endoscopy 77 (3) (März): 419-429. doi:10.1016/j.gie.2012.10.028

Wegwarth, Odette. 2013. „Krebsfrüherkennung und Risikokommunikation“. Therapeutische Umschau 70 (4) (April 1): 245-250. doi:10.1024/0040-5930/a000396

Wegwarth, Odette, Lisa M Schwartz, Steven Woloshin, Wolfgang Gaissmaier, und Gerd Gigerenzer. 2012. „Do physicians understand cancer screening statistics? A national survey of primary care physicians in the United States“. Annals of internal medicine 156 (5) (März 6): 340-349. doi:10.1059/0003-4819-156-5-201203060-00005.

Zauber, Ann G., Sidney J. Winawer, Michael J. O’Brien, Iris Lansdorp-Vogelaar, Marjolein van Ballegooijen, Benjamin F. Hankey, Weiji Shi, u. a. 2012. „Colonoscopic Polypectomy and Long-Term Prevention of Colorectal-Cancer Deaths“. New England Journal of Medicine 366 (8): 687-696. doi:10.1056/NEJMoa1100370

Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland: Studien zur Früherkennungs-Koloskopie
http://www.zi.de/cms/projekte/studien/darmkrebs-frueherkennung/

 

Letzte Aktualisierung: Februar 2016

Marginalspalte zurück zur Sprungliste

Zertifizierte Darmkrebszentren

Auflistung der von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) anerkannten Darmkrebszentren

Krebsinformations­dienst des Deutschen Krebs­forschungs­zentrums

Logo Deutsches Krebsforschungszentrum

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungs­zentrums ist in Deutschland Ihr kompetenter Ansprech­partner für alle Fragen zum Thema Krebs. Das Angebot richtet sich an alle, die Fragen zu Krebs haben oder sich zur Krebs­vorbeugung und Krebsfrüh­erkennung informieren wollen.
Erreichbar täglich von 8:00-20:00 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 - 420 30 40 oder per E-Mail: krebsinformations­dienst@dkfz.de

Krebsfrüherkennung: Wissens­wertes zu An­ge­boten, Nutzen und Nachteilen

Was ist "Krebsfrüherkennung" eigentlich? Was kann sie leisten, was nicht? Muss man an den angebotenen Untersuchungen teilnehmen? Antworten auf wichtige Fragen zur gesetzlichen Krebsfrüherkennung und zu häufigen Missverständnissen bietet ein Informationsblatt des Krebsinformationsdienstes.

Patienten­rat­geber: Darm­krebs im frühen Stadium

Der Patientenratgeber richtet sich an Menschen, bei denen Darmkrebs im frühen Stadium festgestellt wurde oder bei denen der Verdacht auf Darmkrebs im frühen Stadium besteht.

Patientenratgeber: Darm­krebs im fort­geschrit­tenen Stadium

Der Patientenratgeber richtet sich an Menschen, bei denen Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium festgestellt wurde, oder bei denen der Verdacht darauf besteht. „Fortgeschritten“ bedeutet, dass der Krebs bereits in weitere Organe, zum Beispiel in die Leber, gestreut und dort neue Geschwülste gebildet hat - sogenannte Metastasen.